Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Herzlich willkommen bei uns!

Wir freuen uns, dass Sie vorbeischauen. Wir sind das Jobcenter Waldeck-Frankenberg: Eine gemeinsame Einrichtung (gE) der Agentur für Arbeit Korbach und des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Wir bieten Ihnen persönliche Beratung zum Bürgergeld und zur Ausbildungs- und Arbeitssuche an den Standorten Korbach, Bad Arolsen, Frankenberg und Bad Wildungen an. Kommen Sie gerne vorbei!

Nutzen Sie unsere digitalen Services!

Ab sofort steht ein neuer Service für Sie bereit! Wir möchten mit Ihnen über den Postfachservice in jobcenter.digital kommunizieren. Die stetig wachsenden Anforderungen an die digitale Kommunikation erfordern innovative Lösungen. Unser Ziel ist es, Ihnen ein effektives und benutzerfreundliches Kommunikationssystem zu bieten. Der Postfachservice ermöglicht es Ihnen, alle relevanten Dokumente an einem Ort zu finden und mit Ihren jeweiligen Ansprechpartnern im Jobcenter direkt zu kommunizieren.

Um auf den Service zuzugreifen, gehen Sie bitte auf www.jobcenter.digital und loggen Sie sich in ihr persönliches Konto ein. Sie finden dort ihr digitales Postfach mit allen relevanten Informationen und Mitteilungen. Die Zugangsdaten erhalten Sie von uns. Rufen Sie einfach an!

Wir bitten Sie, sich rechtzeitig mit dem neuen System vertraut zu machen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Sollten Fragen oder Unsicherheiten auftreten, fragen Sie uns. Wir sind für Sie da! Computer mit Internetanschluss stehen auch im Jobcenter für Sie zur Verfügung. Fragen Sie einfach am Empfang nach.

Wenn Sie neu in Deutschland sind, finden Sie hier wichtige Adressen, Ansprechpersonen sowie Tipps und Tricks, die Ihnen bei der Orientierung helfen können.

Wer bekommt Bürgergeld?

Am 01.01.2023 hat das Bürgergeld das Arbeitslosengeld II (Hartz IV) als Grundsicherungsleistung abgelöst. Auf der Internetseite Jobcenter | Handbook Germany finden Sie ab sofort mehrsprachige Informationen zum Bürgergeld. Wenn Sie an das Ende der Seite gehen, können Sie zwischen mehreren Sprachen auswählen, in denen die Fragen und Antworten zum Bürgergeld angezeigt werden. Das Angebot wird laufend erweitert.

 

Can I receive financial support?

The Jobcenter can provide you support if you live in Germany and do not have enough money to care for yourself and your family. Under certain conditions, the Jobcenter helps people who have never worked in Germany, those who have been unemployed for more than a year and individuals who earn little despite working. Read more in different languages.

If you are new to Germany, you will find important addresses, contact persons as well as tips and tricks here that can help you find your way around.

 

 

Weiterlesen

Höhe des Bürgergelds

Der Regelbedarf ist ein Pauschalbetrag und umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens. Die Höhe des Regelbedarfes hängt von verschiedenen Kriterien ab... Weiterlesen

Einkommen

Einkommen sind alle Einnahmen, die Sie zusätzlich zum Geld vom Jobcenter bekommen. Das kann Geld sein, dass Sie jeden Monat bekommen oder auch nur einmal. Ihr Einkommen wirkt sich auf die Höhe des Geldes aus, welches Sie von uns erhalten... Weiterlesen

Vermögen

Vermögen ist alles, was Ihnen gehört und dessen Wert man in Geld messen kann. Vermögen kann ein bebautes oder unbebautes Grundstück, eine Immobilie, eine Lebensversicherung, Sparguthaben, Kraftfahrzeuge sein. Es ist egal, ob sich die Dinge im Ausland oder in Deutschland befinden... Weiterlesen

Zusätzlich beantragen

Vorrangige Leistungen sind andere Sozialleistungen, die vor dem Bürgergeld zusätzlich beantragt werden müssen. Welche vorrangigen Leistungen gibt es und wo beantragen Sie diese? ... Weiterlesen

Anträge und Formulare

Sie wollen einen Antrag auf Bürgergeld stellen oder weiterhin Geld vom Jobcenter bekommen? Sie können den Antrag unter jobcenter.digital online einreichen. Hier werden Sie Schritt für Schritt durch den Online-Antrag geführt. Hinweise und Erklärungen helfen bei Ihren Fragen weiter... Weiterlesen

Fokusthemen

Bevorstehende Veranstaltungen

16
September

Willkommen zurück! Infos zum beruflichen Wiedereinstieg

Die kooperierenden Büchereien im Landkreis sind:
Stadtbücherei Frankenberg, Pferdemarkt 20, 35066 Frankenberg.
Kinder- und Jugendbücherei Bad Arolsen, Kirchplatz 3, 34454 Bad Arolsen.
Stadtbücherei Korbach, Professor-Kümmell-Str. 14, 34497 Korbach
Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben.
Für Eltern. 8 Teilnehmer.
Mit Referentin Julia Rusch.
Anmeldung bei Julia Rusch unter 05691 623-233 oder an
JC-Waldeck-Frankenberg.BCA@jobcenter-ge.de.

17
September

Frauen leben länger, aber wovon? (Digital)

17.09.2024, 18 - 19.30 Uhr, online über NOWIT
Für Frauen. Teilnehmerinnenzahl unbeschränkt.
Mit Referentin Celina Bruchhaus von der Deutschen Rentenversicherung.
Anmeldung bei Julia Rusch unter 05691 623-233 oder an
JC-Waldeck-Frankenberg.BCA@jobcenter-ge.de.

20
September
Mehrgenerationenhaus Alte Schule e.V.

Frühstückstreff für Mütter mit Kindern zum Weltkindertag

20.09.2024, 9.30 – 11.30 Uhr
Für Mütter. 12 Teilnehmerinnen.
Referentinnen: Diana Zilic von der Familienkasse, Kerstin Wickert-Strippel von der Agentur für Arbeit und Julia Rusch vom Jobcenter.
Mehrgenerationenhaus Alte Schule e.V., Kirchplatz 9, 34537 Bad Wildungen
Anmeldung bei Julia Rusch unter 05691 623-233 oder an
JC-Waldeck-Frankenberg.BCA@jobcenter-ge.de.

26
September
Jobcenter Korbach

Outfit, Stil, Erscheinungsbild - Das Job-Interview

26.09.2024, 9.30 – 11.30 Uhr
Für Frauen. 15 Teilnehmerinnen.
Jobcenter Korbach, >Louis-Peter-Straße 49-51 34497 Korbach Raum 138
Mit Referentin Barbara Rumpf, Farb- und Stilberaterin, Knigge-Trainerin.
Anmeldung bei Julia Rusch unter 05691 623-233 oder an
JC-Waldeck-Frankenberg.BCA@jobcenter-ge.de

 

An welchen Standort können Sie sich wenden?

Ihr Standortfinder

Wir sind mit 4 Geschäftsstellen im Landkreis Waldeck-Frankenberg vertreten: Korbach, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Frankenberg (Eder). Um das für Sie zuständige Jobcenter zu finden, nutzten Sie gerne nachfolgend den Finder und wählen Sie Ihren Wohnort aus.

Neuigkeiten

20. März 2024

Informationen für ukrainische Geflüchtete

In einem Brief wenden sich der Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil, der Sonderbeauftragte für die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten Daniel Terzenbach und der Botschafter der Ukraine in Deutschland Oleksii Makeiev an ukrainische Geflüchtete, um ihre Vermittlung in Arbeit nach Abschluss des Integrationskurses zu befördern. Die Geflüchteten werden auf die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen zur Arbeitsmarkt­integration hingewiesen. Es wird dabei auch deutlich gemacht, dass eine Arbeitsaufnahme in Deutschland erwartet wird und für alle Beteiligten von Vorteil ist.

Den gemeinsamen Brief des BMAS, des Sonderbeauftragten der Bundes­regierung für die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten sowie der Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik können Sie sich hier in deutscher und ukrainischer Sprache ansehen

10. Januar 2024

Änderungen im neuen Jahr 2024

Hier finden Sie eine Übersicht über die wesentlichen Änderungen und Neureglungen, die zum Jahresbeginn und im Laufe des Jahres 2024 im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wirksam werden.